Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

2021

Franz, ich vermiss den Mann, der du mal warst, als du noch nicht Bürgermeister warst.

press to zoom

Ehrenwort, Jupp. Du kannst dich auf mich wie immer verlassen. Kein Sterbenswörtchen zu niemanden.

press to zoom

Ich habe bei der Rechtsaufsicht wegen des Lärms bereits vorgesprochen, wo man ihre Untätigkeit ebenfalls missbilligt. Ich warne sie.

press to zoom

Morgen zusammen. So, schon ausgeschlafen oder noch im Büroschlaf? - Was ist dir lieber? Enne Schnaps oder en paar vor dat Maske?

press to zoom

Grüß Gott, Herr Professor Schöppenstiel, wie nett, dass sie wieder zu uns kommen. Ihr Gästezimmer ist wie immer schon gerichtet.

press to zoom

Franz, deine Sekretärin, die Hannelore, hast du auch ganz schön schikaniert. Mobbing nennt man sowatt.

press to zoom

"Wahre Liebe braucht keine Schönheit!" - Da haben sie allerdings recht. Womit kann ich dienen?

press to zoom

Hei . . . Heinz Harald . . . hörst du . . . wie er mit uns spricht . . . ich . . . kann nicht mehr. . .

press to zoom

Ja ja, weint euch nur aus, und wenn ich jemand trockenlegen muss, dann mach ich dat halt ooch noch.

press to zoom

Wir wollten anfragen, ob sie uns eventuell - wenn Nofretete nicht mehr aufwacht - eine Grabstätte auf dem Friedhof zur Verfügung stellen könnten?

press to zoom

Hört ihr auf den süßen Klang der Glocken, den bezaubernden Hahnenschrei und die entzückenden Melodien unserer großartigen Blaskapelle? Ach, ist es in Vorst nicht schön!

press to zoom

Das Ensemble 2018: v.l. Wolfgang Mertens, Hagen Leuschner, Jörg Boymanns, Christian Fimmers, Heinz-Josef Köhler, Wolfgang Arretz, Michaela Holtmanns, Corine Brötz, Gudrun Heidenfels, Christian Floeth, Melanie Arnolds, Ingrid Kügler, Christoph Zeletzki. Vorne von links: Maria Jansen, Ingrid Kox, Thomas Wenders, Ulrich Leusch.

press to zoom