Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

2021

Drei Väter hat Paul Piepenbrink dank der Raffinesse seiner Mutter. Natürlich sind es nicht leibliche, sondern Zahlväter. Paula Piepenbrink hat es fertig gebracht, sie alle drei zwanzig Jahre zur Kasse zu bitten. Zunächst wissen die drei nichts voneinander und jeder von ihnen zahlte bereitwillig, da er tatsächlich zur fraglichen Zeit ein Techtelmechtel mit der ehemaligen Tänzerin hatte.

press to zoom

Erst als einer der drei in der Agentur nach einem Engagement sucht, hört Kindermann, dass er nicht der einzige ist, der zahlen musste. Später erfährt er dann, dass auch sein Kompagnon Meise zur Kasse gebeten wurde.

press to zoom

Aber eben jener Meise hatte auch ein Verhältnis mit Kindermanns Frau und ist der wahre Vater von Claudia. Natürlich weiß das niemand, genau so wenig wie niemand etwas von den drei Allimentezahlern weiß. Es wäre auch niemals etwas herausgekommen, wenn Claudia sich nicht ausgerechnet in Paul verlieben würde.

press to zoom

Kindermann muss glauben, dass die beiden Geschwister sind und ist strikt gegen eine Verbindung. Aber auch Meise ist dagegen, weil er ja der wahre Vater von Claudia ist und die beiden in diesem Falle ebenfalls Geschwister sind.

press to zoom

Bevor sich Paul und Claudia endlich kriegen, muss einiges entwirrt werden. Dabei bringen die Angestellten der Agentur ziemliches Leben in die Handlung.

press to zoom

Die beiden Sekretärinnen sind sich nicht grün und bekämpfen sich mit Worten bis aufs Blut. Viele ihrer bissigen Bemerkungen entfesseln Lachausbrüche.

press to zoom

Auch der ehemalige Schnelldichter Miller trägt mit seinen Versen zur Heiterkeit bei. Durch den indiskreten Privatdetektiv Holms werden die Angestellten zudem über das Vorleben ihrer Chefs aufgeklärt und rätseln nun eifrig mit, ob Paul und Claudia sich lieben dürfen.

press to zoom

Pauls Mutter, die sich an ihren ehemaligen Kollegen rächt, indem sie sie zwanzig Jahre lang zahlen lässt, weiß als einzige, wer der wirkliche Vater ist.

press to zoom

Selbstverständlich gibt es für Paul und Claudia ein happy End. Aber sie sind nicht die einzigen, die sich beim Verwirr- und Entwirrspiel finden.

press to zoom

Auch die Eheleute Kindermann finden zusammen, wenn auch jeder ein Kind ohne das Zutun seines Partners hat.

press to zoom

Hintere Reihe von links: Sebastian Arretz, Christian Hasenau, Klaus Diener, Sabine Taube, Georg Thünemann, Gabi Jansen, NN, Gregor Huben, Heinz-Josef Köhler. Hanni Hasenau, Eva Wistel, Ulrich Leusch. Vorne von links: Judith Hensler, Sabine Nellen, Michael Wolters, Sonja Borger, Jakob van Heesch.

press to zoom