top of page
Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Der Sauna-Gigolo

Der Sauna-Gigolo

2023

Theatergruppe „Salz & Pfeffer“: Einnahmen an Essen auf Rädern gespendet

Krefeld. Über eine 1.000-Euro-Spende der Laienspielgruppe „Salz & Pfeffer“ der Kolpingfamilie Vorst freut sich Geschäftsführerin Judith Meyer vom Krefelder Verein für Haus- und Krankenpflege. „Die Spende wertschätzt und unterstützt unsere Arbeit bei Essen auf Rädern“, betont sie. „Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass Menschen jeden Tag eine warme Mahlzeit bekommen. Dafür setzt sich unser ganzes Team tagtäglich ein – seit über 60 Jahren. Wir haben auch schon eine konkrete Person in Vorst, der wir nun tagtäglich ein Mittagessen ausliefern können.“

Bei der symbolischen Scheckübergabe berichtet Wolfgang Arretz, dass er als Schauspieler über viele Jahrzehnte mit viel Leidenschaft und Engagement bei der Laienspielgruppe mitgewirkt hat. Heute steuert und organisiert der vitale 78-Jährige als Spielleiter die Geschicke der kreativen Gruppe. „Jedes Jahr wird ein neues Stück einstudiert. Diesmal war es `Es fährt kein Zug nach Irgendwo`. Alle sechs Aufführungen in Vorst und Anrath waren nahezu ausverkauft. So war es möglich, die überschüssigen Einnahmen in diesem Jahr an den gemeinnützigen Verein Essen auf Rädern zu spenden.“

Der Krefelder Verein für Haus- & Krankenpflege e.V. wurde 1958 als erster privater Verein in NRW zur Unterstützung von alten, kranken und hilfsbedürftigen Krefelder Bürgern gegründet. Er dient ausschließlich gemeinnützigen und mildtätigen Wohlfahrtszwecken. 1961 war der Verein die erste Organisation, die „Essen auf Rädern“ in Deutschland eingeführt hat und seitdem erfolgreich betreibt. Kontinuierlich erweiterte der Verein sein Leistungsspektrum: Zusätzlich zum ambulanten Pflegedienst in Krefeld, Vorst und St. Tönis bietet er im historischen Schütenhof im Krefelder Stadtteil Bockum von Montag bis Sonntag eine Tagespflege mit individueller Betreuung an.

Veröffentlicht vom LokalKlick Online-Zeitung Rhein-Ruhr

https://lokalklick.eu/2022/12/19/theatergruppe-salz-pfeffer-einnahmen-an-essen-auf-raedern-gespendet/



Comentarios


bottom of page